Leistungen

Hier helfen wir - Unser Leistungsversprechen

Hotels

Bettwanzen sind seit Jahrzehnten ein Problem in Hotels. Natürlich ist es nicht immer die Schuld des Hotels, Motels oder einer anderen Einrichtung.

Bettwanzen sind Schädlinge, die schließlich nicht diskriminieren, was bedeutet, dass sie mit ahnungslosen Opfern fahren, egal wohin sie gehen. Es könnte ein Fünf-Sterne-Hotel in der Stadt sein oder ein Bed & Breakfast entlang der Autobahn. Es besteht die Möglichkeit, dass diese unerwünschten Bettwanzen irgendwann in mindestens einen Raum gelangen.

Aber so weit verbreitet dieser Befall im ganzen Land ist, es gibt immer noch eine große Anzahl von Menschen, die noch nie auf Bettwanzen gestoßen sind.

Wie kann das sein?

Ob Sie es glauben oder nicht, diese schwer zu erkennenden Tiere können beseitigt werden.

Hotels tun dies die ganze Zeit auf unterschiedliche Weise mit unterschiedlichen Lösungen.

Kreuzfahrtschiffe

Bettwanzenbefall ist ein weltweites Problem und tritt selbst in den exklusivsten Hotels, Resorts und Senioren- und Pflegeeinrichtungen sowie auf Kreuzfahrtschiffen und an anderen belebten Orten auf. Diese kleinen, nachtaktiven, blutsaugenden Insekten können Ihrer Marke und Ihrem guten Ruf ernsthaft schaden und zu kostspieligem Inventarersatz oder schlimmeren Auswirkungen führen.

Wir, von der IHD-Bettwanzenbekämpfung werden sämtliche befallenen Räume und benachbarten Räume inspizieren und behandeln, gemäß unserem Serviceprotokoll. Wir reduzieren die Ausfallzeiten von Zimmern und können benachbarte Zimmer und Nachfolge-Services in wenigen Stunden erledigen. Selbst die befallenen Zimmer sind nur für 24 Stunden außer Betrieb.

Neben der Senkung der Ausfallzeiten helfen wir auch bei der Einsparung von Kosten für Ersatzmöbel. Erfahren Sie mehr über unsere thermische Bekämpfung für befallene Möbel. Auf ausgewählten Märkten erhältlich.

Vertrauen Sie den Experten von der IHD-Schädlingsbekämpfung. Diese werden Ihre Einrichtungen einer gründlichen Bettwanzeninspektion und -behandlung unterziehen

Flughäfen und Bahnhöfe

Wahrscheinlich nehmen Reisende Bettwanzen von irgendwoher oder von jemand anderem auf. Bettwanzen halten sich in Bahnhöfen,  Flughäfen oder an anderen Orten, an denen Hunderte von Menschen vorbeikommen auf. In diesen Bereichen besteht ein höheres Risiko.

Unsere Abteilung für Bettwanzenbekämpfung bietet ihnen eine fachkundige Behandlung, gegen Bettwanzen in Bayern, in weiten Teilen von Baden-Württemberg und Hessen an. Effektiv und effizient bekämpfen und verhindern wir eine weitere Ausbreitung.

Unsere Verwendung von IPM-Techniken (Integrated Pest Management) konzentriert sich darauf, den Kern des Schädlingsproblems zu finden und Bettwanzen von der Quelle aus zu bekämpfen. Durch IPM werden Schädlingsbekämpfungsmaterialien so ausgewählt und angewendet, dass die Risiken für die menschliche Gesundheit, Haustiere und die Umwelt minimiert werden.

Öffentlicher Nahverkehr

Bettwanzen sind heutzutage in Hotels, Motels und sogar Flugzeugen weit verbreitet. Viele Menschen würden jedoch nicht erwarten dass Bettwanzen auch Busse befallen. Dies ist jedoch der neueste Ort, an dem Bettwanzen in Ihren Alltag eindringen können. Bettwanzen werden jetzt in Bussen gefunden, die für öffentliche Verkehrsmittel verwendet werden. Wie Flugzeuge befördern Busse innerhalb eines Tages Hunderte von Menschen hin und her. Diese Menschen können Bakterien und Schädlinge mit in den Bus nehmen. Sobald Bettwanzen im Bus sind, dauert es nicht lange, bis sie sich wohl fühlen und den Ort befallen. Wenn der Bus eine lange Strecke zurücklegt, haben sie möglicherweise auch Zeit, um in die Sachen von Personen wie Handtaschen zu gelangen, was bedeutet, dass sie mit Ihnen nach Hause kommen können.

Neben der Senkung der Ausfallzeiten helfen wir auch bei der Einsparung von Kosten für Ersatzmöbel. Erfahren Sie mehr über unsere thermische Bekämpfung für befallene Möbel. Auf ausgewählten Märkten erhältlich.

Vertrauen Sie den Experten von der IHD-Schädlingsbekämpfung. Diese werden Ihre Einrichtungen einer gründlichen Bettwanzeninspektion und -behandlung unterziehen

Krankenhäuser

Bettwanzen sind überall. Sie sind in Studentenwohnheimen und Kinos. Sie sind in Bibliotheken und Taxis. Und vielleicht finden Sie sogar einen in Ihrem örtlichen Krankenhaus.

Es gibt keine Befallszahlen für deutsche Krankenhäuser, aber in den USA reagierte 2012 mehr als ein Drittel der Schädlingsbekämpfungsunternehmen auf Bettwanzenbefall in Krankenhäusern, was laut der diesjährigen Bettwanzenumfrage einem Anstieg von mehr als 50% gegenüber 2011 entspricht veröffentlicht von der National Pest Management Association. Die Zahl der in Pflegeheimen eingesetzten Kammerjäger ist ebenfalls gestiegen, von 25% im Jahr 2011 auf 46 im Jahr 2012.

Bettwanze gelangen auf drei Arten in Krankenhäuser: in Notsituationen, in denen Menschen von zu Hause abgeholt werden, von Patientenkleidung und persönlichen Gegenständen und von Menschen, die Patienten besuchen.

Altersheime und Kindergärten

Bettwanzen können in Pflegeheimen und Einrichtungen für betreutes Wohnen durch Besucher, medizinisches Personal aus anderen Einrichtungen, Sozialarbeiter und Reinigungspersonal eingeschleppt werden. Die Bettwanzen reisen einfach per Gepäck oder Kleidung hinein.

Einmal drinnen, bietet die eingeschränkte Mobilität vieler Bewohner von Altersheimen ausreichend Futter für Bettwanzen, die lieber in der Nähe ihrer Nahrungsquelle leben, und sie werden sich dadurch schnell vermehren. 


Das erkennen von Bettwanzenstiche bei Patienten ist für das Pflegepersonal schwieri. Selbst in Häusern, in denen die Patientenversorgung erstklassig ist.
Da viele Bewohner bereits Hautausschläge, Geschwüre, Hautverfärbungen oder Schürfwunden am Körper haben. 
Und ein großer Prozentsatz der älteren Bewohner reagiert möglicherweise nicht einmal auf Bettwanzenstiche, weil das Immunsystem geschwächt ist.
Scroll to Top